search2
EV
logo_vogelsaenger
EV

Rauch Spanplattenwerk - Kunden- und Mitarbeiterevent

Einweihungsfeier zur neuen Presse. 

  • Rauch, Rauch Möbel, Rauch Span, Markt Bibart, Spanplatte, Presswerk
  • Rauch, Rauch Möbel, Rauch Span, Markt Bibart, Spanplatte, Presswerk
  • Rauch, Rauch Möbel, Rauch Span, Markt Bibart, Spanplatte, Presswerk
  • Rauch, Rauch Möbel, Rauch Span, Markt Bibart, Spanplatte, Presswerk
  • Rauch, Rauch Möbel, Rauch Span, Markt Bibart, Spanplatte, Presswerk
  • Rauch, Rauch Möbel, Rauch Span, Markt Bibart, Spanplatte, Presswerk
  • Rauch, Rauch Möbel, Rauch Span, Markt Bibart, Spanplatte, Presswerk
  • Rauch, Rauch Möbel, Rauch Span, Markt Bibart, Spanplatte, Presswerk
  • Rauch, Rauch Möbel, Rauch Span, Markt Bibart, Spanplatte, Presswerk
  • Rauch, Rauch Möbel, Rauch Span, Markt Bibart, Spanplatte, Presswerk
  • Rauch, Rauch Möbel, Rauch Span, Markt Bibart, Spanplatte, Presswerk
  • Rauch, Rauch Möbel, Rauch Span, Markt Bibart, Spanplatte, Presswerk
  • Rauch, Rauch Möbel, Rauch Span, Markt Bibart, Spanplatte, Presswerk

Rauch lädt Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter aus allen Standorten ein

Die Rauch Gruppe zählt zu den größten Herstellern von Spanplatten sowie daraus gefertigten Möbelprogrammen in Europa. Im Werk Markt Bibart (Nähe Würzburg) werden die Holzwerkstoffplatten hergestellt. Hier hat Rauch eine große Investition in die Modernisierung sowie die nachhaltige Produktion getätigt und somit ein neues Presswerk in Betrieb genommen. Anlässlich dieses Meilensteins plante die Unternehmensgruppe eine zweitägige Veranstaltung für seine Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter.

Die Plattenpresse war es auch, die unsere Analogie, unser Veranstaltungsmotto, formen sollte: Die Vinylschallplatte.

Gemeinsamkeiten gibt es genug:
Wie die Plattenpresse läuft auch die Schallplatte fortwährend auf ihrem Teller. Auch Rauch ist ein richtiger Longplayer, bringt das Unternehmen doch seit vielen Jahrzehnten täglich neue Platten auf den Markt. Analog zum Schallplattencover belegt Rauch seine Spanplatten mit verschiedenen Dekoren und verleiht ihr dadurch immer neue Gesichter für immer neue Zielgruppen.


An den zwei Veranstaltungstagen widmeten wir uns Rauchs "Greatest Hits".

Das Herzstück für den Transport unserer Analogie war ein eigens angefertigter, lebensgroßer Plattenladen. Hier konnten alle Gäste neben der voll ausgestatteten Kaffeebar in der Auslage stöbern.

Der entscheidende Unterschied zu einem echten Plattenladen – unsere Plattencover waren aus Rauch-Spanplatten mit verschiedenen Dekoren und aus mehreren Stärken gefertigt. Als Covermotive diente alles, was das Raucharchiv bzw. die Produktdatenblätter hergeben. Infos zu Möbelkollektionen, historischen Meilensteinen des Unternehmens, Produktfotos und Keyvisuals aus aktuellen Broschüren. Sortiert nach Themen konnten sich die Gäste ihren eigenen Schwerpunkt suchen oder einfach quer durch die Regale und Plattentruhen "blättern".

Kunden und Lieferanten wurde am ersten Tag ein interessantes Programm geboten. Nach einem Get-together im Plattenladen, wurden sie vom Moderator Daniel Boschmann durch Ansprachen, Reden und eine mottogetreue Bühnenshow geleitet. Während des anschließenden, exklusiven Lunchs, konnten Gespräche geführt und Netzwerke gepflegt werden. Zudem hatte jeder die Möglichkeit an einer Werksführung teilzunehmen und die neue Presse sowie die vorhergehenden Produktionsschritte in Augenschein zu nehmen.

Der zweite Veranstaltungstag diente als Festtag für Mitarbeiter und ihre Familien aus allen Standorten. Kollegen aus weiter entfernten Werken hatten die Möglichkeit mit Shuttlebussen anzureisen. Der Fokus dieses Tages lag auf dem "Danke" an alle. Sie sollten einen schönen Tag genießen, mit Live-Musik, gutem Essen sowie Spiel und Abenteuer für alle Altersgruppen. Auch die Werksführungen wurden begeistert angenommen, diesmal zusätzlich zur Live-Führung auch als 360°-Clip auf dem iPad.

Immer auf dem neusten Stand sein und hier unseren Newsletter bestellen.

Credits:

Head-Unit: Ev Event
Support: Cs Consulting
Fi Film

Kunde: Rauch Möbelwerke GmbH
Rauch Spanplattenwerk GmbH

AP auf Kundenseite:
Herr Hans-Werner Nagel,
Herr Dr. Ralf Moog

Kontakter VS: Peter Texter

Projektleitung: Svea Vaupel

Technische Leitung: Ralf Vockel,
Nils Ottmann

Teilnehmermanagement:
Miriam Ridder

Konzept und Regie:
Dominik Simon

Szenographie: Sascha Gerlich

Medienproduktion:
Frank Radermacher

 

Impressum
Logo VS Logo PH Photo Logo FI Film Logo MM Multimedia Logo EV Event Logo CS Consulting
+ VS Newsletter